Unsere Sponsoren:




RVB Raumgestaltung Messner


Liebe Prambsstadl-Freunde,
wegen der aktuellen Lage bleibt unser Stadl bis mindestens Ende Juni geschlossen.
Bereits bezahlte Karten werden zurück bezahlt oder behalten ihre Gültigkeit für eine späteren Termin. Eventuelle Ersatztermine sind geplant, stehen aber noch nicht fest.
Wir alle hoffen zusammen mit unseren Künstlern auf baldige bessere Nachrichten!


Unser Programm 2020:

Reservierungen unter 08633 - 385  

Samstag, 14. März, 20.00 Uhr:  Baby-Palace  Rockkonzert   Infos      Entfällt wegen Erkrankung!!

Samstag, 21. März, 20.00 Uhr:  Werner Meier  Nah dran ENTFÄLLT!  Infos

Samstag, 4. April, 20.00 Uhr: Tom und Basti  A´zwickt ENTFÄLLT  Infos

Samstag, 18.April, 20.00 Uhr:  Folsom Prisom Band ENTFÄLLT  Infos

Mittwoch, 20. Mai, 20:00 Uhr: Stefan Wählt Wähltwunder  ENTFÄLLT Infos

Samstag, 13. Juni, 15:00/20:00 Uhr:  3. Ukulelefestival ENTFÄLLT  Infos

Samstag, 12. September, 20.00 Uhr:  Stephan Zinner Raritäten   Infos

Sonntag, 13. September, 18.00 Uhr:  Stephan Zinner Raritäten   Infos

Freitag, 18. September, 20.00 Uhr: Drent und Herent Boarisch, wuid & hoamelig   Infos

Samstag, 19. September, 20.00 Uhr:  Drent und Herent Boarisch, wuid & hoamelig   Infos

Samstag, 03.Oktober, 20.00 Uhr: Trio Schleudergang Staub- & Fusselfrei   Infos

Oktober 2020:  Mörntalbühne   Infos

Samstag, 14.November, 20.00 Uhr: Vocal Pals   Infos

Freitag, 20. November, 20.00 Uhr: Kitchen House Band   Infos

Samstag, 21. November, 20.00 Uhr: Kitchen House Band   Infos




Baby-Palace
                                                                         
Rockkonzert: Unpluggend Rock, Funk & Soul

Zweifelsohne DIE deutsche Rockstimme“ ist Baby Palace für die Süddeutsche Zeitung. Seit 2019 ist sie auf Tour mit ihrem „Best of“ - Programm mit Songs u.a. von Jamiroquai,Anouk, Amy Winehouse,Prince, Lady Antebellum, Jennifer Rostock, Eurythmics, Melissa Etheridge, Pink, Alanis Morissette, Soft Cell, Sting, Eric Clapton, Amanda Marshall u.v.m.

Für sie sprechen vier Awards beim Deutschen Rockpreis,  Redaktionsliebling bei Antenne Bayern, Konzerte für u.a. Berliner Funkausstellung für Sony Music, Nürburg- / Hockenheimring,  Nuts Traunstein, Weltcup Ruhpolding, Schlachthof München, Tollwood Festival...

An Britta Wittenzellners / Baby Palace Seite spielen Urgestein Christian „Smiler“ Stadler aus Winhöring – Gitarre und Peter Bauernfeind aus Winzer – Gitarre & Gesang.

Das Publikum spürt:  Hier ist eine Sängerin, die lebt, was sie hinausschreit. (SZ.de)


www.babypalace.de




Werner Meier

Nah dran



Werner Meier, der Meister des hintersinnigen Humors, schafft wie kein anderer leichtfüßig und verschmitzt den schwierigen Drahtseilakt zwischen ernsten Themen und guter Unterhaltung, jenseits von Schenkelklopfer-Klamauk und Zotendrescherei.

Seine Lieder kommen so locker daher, berühren aber weit über den kurzen Lacher hinaus. Er entführt sein Publikum in die meierisch-bayerisch-verquere Welt, wo sich das Politische im Privaten, der Zeitgeist im Alltäglichen findet, mit seinen herrlich absurden Geschichten, die doch so real erscheinen.

Geschichten von kleinen Helden, die weder elend scheitern noch glänzend siegen, von gen-reinen Bayern und gestressten Selbstoptimierern, von digital verschanzten Lügnern und betrogenen Betrügern, von Online-Loosern und gutbürgerlichen Wutbürgern, vom verliebten Pfarrer in einer Tatort-Nacht und von einem allmächtigen Haushaltsgerät mit Sexappeal.

Virtuos spielt Werner Meier mit den Erwartungen seiner Zuschauer über verblüffende Pointen, begeistert mal mit treffsicherem Sprachwitz und scharfer Zunge, mal mit leisen, poetischen Momenten, aber immer ganz nah dran am Mensch.

Nah dran am Irrsinn und Schwachsinn unserer Zeit, am Wahnsinn, am Unsinn und am Blödsinn, am Leben und Lieben, am Lachen und Weinen, an sich und an seinem Publikum.



www.wernermeier.de




Tom und Basti

                                                                                                                           A´zwickt

Zwei Jahre waren Tom Graf (28) und Sebastian Hackl (30) mit ihrer „Böhmwind“-Tour erfolgreich unterwegs. In dieser Zeit haben sich die beiden einen Namen weit über den Woid hinaus gemacht. Der Böhmwind hat sie fortgetragen über das Passauer Land bis nach Oberbayern, Franken und die Oberpfalz. Tom & Basti, die waildlerische Antwort des 21. Jahrhunderts auf die unerreichten Volkssänger-Originale Weiß Ferdl und Roider Jackl, sind mittlerweile auch gern gesehene Gäste im Bayerischen Fernsehen (Wirtshausmusikanten beim Hirzinger, Wir in Bayern, Abendschau, Bayerntour, Brettl-Spitzn, Schwaben & Altbayern).

15 Jahre sind die beiden mittlerweile als Gstanzlsänger-Duo auf Tour. Aus den Buam aus der Mauth sind gstandene Mannsbilder geworden, in denen die alten Kindsköpfe stecken. Sie ziehen mit Gitarre (Tom), Steirischer (Basti) und ihren typischen alten Gewändern wie Vagabunden von Ort zu Ort. Grad so, als wäre Uhr zurückgedreht worden: In eine Zeit, in der das Wirtshaus und nicht Facebook die Leut zusammengebracht hat. In der noch geredet und diskutiert wurde statt belanglosem Smalltalk. Tom & Basti verkörpern die neue Art der Rückbesinnung. Ihre Liebe zu Heimat und Sprache ist in jedem Stück spürbar. Sie beweisen, dass Dialekt nichts Hinterkünftiges, sondern Ausdruck eines wiederentdeckten (nieder-)bayerischen Selbstbewusstseins ist. Tom & Basti stehen in erster Linie freilich für Spaß und Gaudi. „a'zwickt“ werd - und das drei Stunden lang.



www.tomundbasti.de




Folsom Prisom Band 
                                                                              Homage to Cash & Countrymusic

Die Folsom Prison Band erinnert an den legendären Johnny Cash und setzt fort, was Cash einst schuf. Eine Hommage zu Ehren des Königs der Country-Music mit Hits und Raritäten, bei der die Spur von anfänglichem Material bis zu den späten American Recordings reicht. Doch in diesem Programm steckt mehr: Aufgebaut um die Songs von JR Cash, welche knapp die Hälfte des vielfältigen Programms einnehmen, findet sich zudem Material seiner Weggefährten und derer, die den „King of Country“ beeinflusst haben: Willie Nelson fehlt dabei ebenso wenig wie Hank Williams, Elvis Presley oder Buddy Holly. Gefühlvoll interpretiert Roman Hofbauer mit seiner einzigartigen Stimme die unsterblichen Songs der Legende Cash, unterlegt durch den stampfenden Rhythmus der Akustik-Gitarre. Musikalisch in Szene gesetzt wird der Sound durch den Country-Spezialisten Josef Baumgartner. Mit seiner Fender lässt er den knackigen original Sound erklingen, auf der Resonator-Gitarre beeindruckt er durch sein feines Spiel mit der Slide. Abgerundet wird das Klangbild durch den Einsatz des Banjos, das dem unwiderstehlichen Klang der „guten alten Zeit“ Ausdruck verleiht und direkt ins Mississippi-Delta führt.

Mit authentischem Sound und gefühlvollen Interpretationen kann man sich auf ein echtes Konzerterlebnis freuen, in dem die Tiefe und Schwere von Cashs Liedern glaubwürdig wiedergegeben wird, umrahmt von spannenden Hintergrundgeschichten und lustigen Anekdoten über deren Inhalt, Entstehung und die Zeit in der sie geschrieben wurden.

Erleben Sie einen Streifzug durch den amerikanischen Süden mit unsterblichen Cash-Klassikern wie „Walk the line“, „Ring of Fire“ oder „Man comes around“ sowie Nummern von Wegbegleitern des „Man in Black“. Ein Abend mit der Folsom Prison Band heißt tief eintauchen in eine andere Welt, in den Südwesten der USA und einer musikalischen Zeitreise zu den Wurzeln der Countrymusic zu folgen und dabei auf gute alte Bekannte zu treffen. Und das Ganze in entspannter Konzertatmosphäre.


www.folsomprisonband.com




Stefan Wählt

                                                                                                                     Wähltwunder

Die größten Wunder stecken oft in den kleinsten Dingen. Während Ameisen in der Lage sind, das zwanzigfache ihres Körpergewichts zu tragen, können All-Inclusive-Urlauber am abendlichen Buffet von einer derartigen Begabung nur träumen. Es gibt einfache Zimmerpflanzen, die Gift in saubere Atemluft verwandeln können. Bei einigen Bekannten menschlichen Ursprungs kennt man dieses Phänomen auch. Bisher halt nur andersherum. Diesen und ähnlichen wundersamen Zusammenhängen versucht Stefan Wählt in seinem ersten Soloprogramm auf den Grund zu gehen.
Bereits seit 25 Jahren betreibt Wählt wunderbaren Bühnen-Paarlauf mit "da bertl und i" oder "Petzenhauser & Wählt". Nun stellt und setzt sich der niederbayerische Kabarettist und Liedermacher zum ersten Mal alleine auf die Bühne. Wie immer begleitet von Gitarre und Klavier und einem oft verwunderten Lächeln präsentiert Stefan Wählt die schönsten Lieder und Geschichten seines Lebens und auch viele neue kleine Wähltwunder.
Stefan Wählt wurde in Eggenfelden im niederbayerischen Rottal geboren, von wo er seine Reise über die Bühnen des Landes begann um seine Frohbotschaft in Wort und Lied zu verkünden. Er ist Bandleader, Autor und seit vielen Jahren Kolumnist bei der Passauer Neuen Presse. Man kann ihn nun auch auf seiner Suche nach dem Unerklärlichen begleiten. Wer aber glaubt, die Zeit heilt alle Wunder, der wird vielleicht sein Wunder noch erleben. Es muss ja nicht unbedingt ein blaues sein.


www.stefanwaehlt.de




3. UFO - Ukulelefestival


Der Siegeszug der Ukulele geht weiter! Seit mehreren Jahren wird das kleine Instrument, das ursprünglich aus Hawaii stammt immer beliebter. Weltweit steht die Ukulele für Sommer, Strand, Sonne und Urlaub. Das 3. UFO – Ukulele Festival Obermörmoosen lockt dieses Jahr am 13. Juni 2020 mit internationalen Größen der Ukulelenszene.
Jedes Jahr wird das UFO ein wenig größer und entwickelt noch mehr Festivalcharakter. Neben dem Konzertabend ab 20 Uhr finden bereits ab 15 Uhr Workshops, Mitspielrunden und Offene Bühnen statt. Für das leibliche Wohl ist nach guter Festivalmanier gesorgt und verschiedene Händler stellen ihre Waren mit Ukulelebezug aus.
Wir sind stolz, dieses Jahr großartige internationale Künstler in Obermörmoosen begrüßen zu dürfen.
Remco Houtmann-Janssen alias Ukulelezaza aus Belgien ist Spezialist für den Stil der 20er Jahre, in denen die Ukulele zum ersten Mal international bekannt und beliebt wurde. In diesem entspannten Swingstil spielt er virtuose Stücke aus der Zeit und eigene moderne und unterhaltsame Kompositionen. Er gehört seit mehr als 10 Jahren zu den bekanntesten Spielern der Ukulelenwelt und reist regelmäßig in Europa, Skandinavien und den USA.
Opera-lele aus England kombinieren klassischen Operngesang mit Ukulelen. Und als ob das alleine nicht witzig genug wäre, umrahmen sie die bekannten und beliebten Arien zum Mitsingen noch mit einer schreiend komischen Kabarettshow. Ihre Shows in Großbritannien sind fast immer ausverkauft und sie sind seit ca. 3 Jahren in Europa und Skandinavien beliebt.
Darüber hinaus werden weitere Künstler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz die Bühne erobern.


www.ukulelefestival.de




Stephan Zinner
                                                                                                                       Raritäten

In einem kleinen Hotel in Ostfriesland, ganz nah am Ende der Welt, entstand das 5. Kabarett-Programm von Stephan Zinner. Gezeichnet von den Erfahrungen der vorhergehenden Tage mit wilden Begegnungen mit jammernden, deutschen Rentnergruppen in karierten Dreiviertelhosen aus denen Steckerlhaxen mit Trekkingsandalen herausschauten, aus denen wiederum Zehen mit ungeschnittenen Fußnägeln herauslugten und dem versehentlichen Genuss eines Getränks Namens „Jever Fun“ während des WM Vorrundenspiels Deutschland - Mexiko schwante dem 1974 in Trostberg in Oberbayern geboren Wahlmünchners etwas: Die Zeiten ändern sich.

Wo sind all die Bienen hin? Wo verstecken sich die guten Schiebertänzer? War früher alles besser? Auf gar keinen Fall – lautet die Antwort. Doch ein paar Dinge vermisst er dann schon, der Chiemgauer Zinner... und mit diesem Programm macht er sich auf die Suche nach Seltenem, Wertvollem, Liebgewonnenem. Dabei streift er natürlich auch ganz aktuelle Themen wie die gute Münchner Luft, das Psychiatriegesetz und „dass es mit dem Söder schon oft ein Kreuz ist“.
Vom Genre her bewegen wir uns im Musikkabarett, d.h. mit Liedern muss gerechnet werden. Ein Begleitmusiker ist während des gesamten Abends zugegen. Eine gewisse Dialektfestigkeit schadet dem Zuschauer zudem nicht, da er so die volle Breite und Tiefe des Programms miterleben kann.
Die Spieldauer wird mit ca. 2 x 45 Minuten und Verlängerung je nach Neigung angegeben.
In der Pause können Erfrischungen geordert werden.


www.zinners-seite.de




Drent und Herent






Seit 20 Jahren garantieren die beiden Gstanzlsängerinnen besten urbayerischen Humor.

Unterstützt werden sie 2020 bei ihrem Bühnenjubiläum von „D´Innviertler“, einer zünftigen, bodenständigen Musikantentruppe aus Oberösterreich, die uns die Innviertler Musik gekonnt näher bringt. „Hoamelig“ geht´s bei da „Dochbod´n Musi“ aus Oberneukirchen/Emertsham  zua mit Ziach und Harfe.
Kabarettistisch sind die „Sauglockenläutn“ unterwegs. Zwei „urige Manda“, die alles auf den Punkt bringen. Sie begleiten sich auf  Ziach u. Baßgeige.

Zwei unvergessliche Abende warten auf Sie! 






Trio Schleudergang

                                                                                                    Staub- & Fusselfrei



Die drei Gesangshumoristen aus dem niederbayerischen Bermudadreieck Lalling, Freyung und Vilshofen starten den nächsten Angriff auf ihre Lachmuskeln. Mit dem zweiten Programm steuern sie auf ihr 5-jähriges Bühnenjubiläum zu und präsentieren satirische und
meist zweideutige Wirtshauslieder und Couplets - völlig entstaubt und fusselfrei, neu inszeniert und auf die Bühne gebracht!

Freuen Sie sich auf ein Wiedersehen mit Roland „Bämmal“ alias Hans Moser oder lernen Sie Bayerisch mit Oberlehrer Raimund. Erleben Sie aber auch ganz neue Protagonisten, wie die Köchin Konstanze, die schon etwas an „Porzellanitis“ leidet oder den Krämersmann, der als fahrender Händler mehr als nur Zigaretten und Utensilien des täglichen Bedarfs anbietet.

Das kurzweilige und kunterbunte Programm, gespickt mit Eigenkreationen und neuem musikalischen Sound ist wieder ein Leckerbissen für alle, die auch „Hinterfotzigkeiten“ und „Deftiges“ gut verdauen können.



www.schleudergang.eu




Mörntalbühne




Man darf auch heuer wieder gespannt sein auf das neue Stück der Mörntalbühne. Sicher werden die Schauspieler und Humoristen dem Publikum wieder bayerisch kolorierte und volkstümlich-heitere Stunden bereiten.

Das Programm und die Termine entnehmen Sie bitte der Tagespresse oder unserer Internetseite.






Vocal Pals
                                                                         

10 Jahre Rock, Pop und Jazz! Seit dem Jahr 2010 gibt der A Cappella-Chor Vocal Pals aus Tüßling regelmäßig Konzerte in der näheren und weiteren Umgebung. Mit anfangs 16 Sängerinnen und Sängern, von denen immer noch 9 aktiv dabei sind, haben die Vocal Pals Jahr für Jahr ihr Programm kontinuierlich erweitert und versucht, sich damit weiterzuentwickeln.
Als einer der wenigen Chöre in der Region, die sich der modernen A Cappella-Musik verschrieben haben, konnten sie viele Klassiker der Pop- und Rock-Geschichte zum Besten geben: Africa von Toto, Bohemian Rhapsody oder Don't stop me now von Queen, Earth Song von Michael Jackson, It's my life von Bon Jovi oder Take on Me von A-Ha, um nur ein paar wenige zu nennen. Genauso aber konnte der Chor einige Jazz-Standards wie Ain't Misbehavin', I got Rhythm oder Puttin' on the Ritz stilecht darbieten und Pop-Hits der letzten Jahre wie Angels von Robbie Williams, Happy von Pharrell Williams oder Rolling in the Deep von Adele gefühlvoll und packend auf die Bühne bringen.
Dass die Sängerinnen und Sänger aber nicht nur Rock- und Pop-Hits können, sondern auch immer wieder mit kleinen Einlagen den Ernst nicht überhand gewinnen lassen, haben sie des Öfteren bewiesen. So kamen Lieder wie "Ich wollt' ich wär ein Huhn" oder "Mah-Na Mah-Na" immer gut beim Publikum an. Insgesamt umfasst das Repertoire inzwischen mehr als 100 Lieder aus den letzten gut 100 Jahren.
Für das 10-jährige Jubiläum soll in diesem Jahr ein ganz besonderes Programm herhalten. So werden – natürlich neben einigen neueren Stücken - die beliebtesten Songs aus den letzten Jahren neu interpretiert. Außerdem wird es zwei Lieder geben, die Gäste aus dem Publikum der letztjährigen Konzerte auswählen durften.

Ebenfalls neu wird in diesem Jahr der Ort des Konzerts sein. Zum ersten Mal geben die Vocal Pals ein Gastspiel in voller Länge im Prambsstadl, um dem Jubiläum den passenden feierlichen Rahmen zu ermöglichen.


www.vocal-pals.de




Kitchen House Band


Selbstkomponierte Songs gepaart mit einem bunten Mix aus Coversongs - das charakterisiert die einzigartige Combo Kitchen House Band & Friends, die mittlerweile regelmäßig im Prambsstadl zu Gast sind.
Auch in diesem Jahr lassen sich die neue Stammbesetzung der Kitchen House Band - Arnold Pichl, Thomas Gratzl, Johanna Perschl und Felix Schmidt wieder einiges einfallen, um einen abwechslungsreichen und stimmungsvollen Abend zu gestalten.
Viele Freunde, viel Musik und viel Spaß - das ist Kitchen House Band & Friends - garantiert livehaftig!


facebook.com/kitchenhouseband



designed and powered by br@inp@ge 2020